Elternteilzeit

Eltern-Teilzeit

MediatorInnenteam Peter Adler, Gerda Ruppi-Lang (c) 2007 Dr.Martin Lang

Das Ziel der Elternteilzeit ist die erleichterte Möglichkeit der Betreuung des Kindes durch einen Elternteil. Wo aber liegen die Probleme?

  • Reduktion der Arbeitszeit: Es kann eine Umorganisation notwendig werden, die jedenfalls Aufwand bedeutet.
  • Kündigungsschutz: Der/die ArbeitgeberIn sind irritiert durch den Kündigungsschutz bis zum 4.Lebensjahr des Kindes und die gegebenenfalls bis zu drei weiteren Jahre desMotivkündigungsschutzes.

Es kann passieren, daß durch einen (notwendigerweise) formellen Antrag auf Elternteilzeit ein durchaus intaktes Vertrauensverhältnis zwischen ArbeitgeberIn/ArbeitnehmerIn empfindlich gestört wird. Eine Klage der Arbeitgeberseite auf Unterlassung oder des/der ArbeitnehmerIn auf Zustimmung ist selten geeignet, die Beziehung zu verbessern.

Wir empfehlen daher, in diesen Fällen rasch und unbürokratisch mit Unterstützung einer fachkundigen Mediatorin oder eines geschulten Mediators das persönliche Klima wieder herzustellen und gemeinsam Lösungen und Wege zu finden.

weiter zu:

ADLER Mediation

1190 Wien, Billrothstr. 86/2
Station OBERDÖBLING
S45 –  38 – 39A